Adler gastiert bei Frauen-Kongress

Boxweltmeisterin, Europameisterin, Deutsche Meisterin: Nikki Adler ist eine erfolgreiche Frau – aber nicht nur im Sport. Sie ist die erste Frau, die Boxwettkämpfe organisiert. Darum hat das Unternehmen “Women in Network” die Profi-Sportlerin als Gastrednerin für den Kongress “Wirtschaftsmacht Frau – Gemeinsam grenzenlos Netzwerken” im Düsseldorfer Interkontinental-Hotel eingeladen.  Sie geht am Freitag, 29. März, auf ihr Lieblingszitat von Berthold Brecht ein: “Wer kämpft, kann verlieren.  Wer nicht kämpft, hat schon verloren”.  “Jede Frau sollte das Recht haben, sich ihre Träume zu erfüllen” heißt der Titel von Adlers Vortrag. Unter anderem mit diesem wirbt Veranstalterin und Moderatorin Petra Polk für den Kongress.

Sie beschreibt Adler so: “Mit ihrer frischen und authentischen Art ist Nikki Adler eine Mutmacherin, die ihresgleichen sucht. Ihre Power ist ansteckend und motivierend.” Die Veranstalterin gehört zu den führenden Netzwerkexpertinnen Deutschlands. Den Begriff “Netzwerken” legt sie in ihren Büchern, Blogs und Vorträgen deutlich breiter aus, als es in der Branche üblich ist.  Auf diesem ganzheitlichen Ansatz baut auch der Kongress auf. 400 Frauen – hauptsächlich aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Niederlande – können sich über  Themen informieren, die für ihr Business und ihre Karriere bedeutsam sind. Kommunikation, Netzwerken, Frauenleistung, Denkweisen und Marketing stehen auf dem Programm.

Podiumsdiskussion zu Familie, Pflege und Beruf

Über das Thema “Arbeitgeberinnenattraktivität aus weiblicher Sicht” spricht die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Düsseldorf, Elisabeth Senta Wilfart. Eine Podiumsdiskussion zur “Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf” moderiert die Journalistin Eva-Maria Popp. Zu ihren Gästen zählen Polk zufolge Jivka Ovtcharova ( Leiterin des Instituts für Informationsmanagement im Ingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie), Nicole Beste-Fopma (Autorin und Journalistin), Christina Ramgraber (Unternehmerin und Kämpferin für Gleichstellung) und Mona Griesbeck (Imagetta Agentur für Querdenker).

Neben Adler referieren diese Experten zu diesen Themen: Sabina Kocherhans (“Wie du deine Kunden verblüffst statt sie nur zu beraten”), Barbara Jascht (“Mindset System for Success – das Dreieck des Erfolgs”), Claudia Girnuweit (“geWINnen  statt verkaufen – Lebendiges Netzwerken on Stage”) und Anne Damm (“Performance for Women”).

Während des Kongresses wird der zweite Win-Award vergeben und Besucher können eine Modenschau von Mahi Degenring aus Köln erleben.  DJane Katrin legt bei der Abschlussparty am Abend ab 19.30 Uhr auf.  Der Kongress soll ein deutliches Zeichen dafür setzen,  dass Menschen verantwortungsvoll miteinander umgehen und die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Frauen schaffen.

Hier geht’s zum detaillierten Kongress-Programm: www.win-business-kongress.com

Bild: Nikki Adler Boxing