Erfolg für Tom Cruise: Top-Gun-Sequel knackt Milliardengrenze

Erfolg für Tom Cruise: Top-Gun-Sequel knackt Milliardengrenze

Der Film »Top Gun: Maverick« mit Tom Cruise in der Hauptrolle hat am Wochenende die Milliarden-Marke geknackt. Genau 1.006.423.000 US-Dollar sind es laut dem Onlineportal des »Spiegel«, die Paramount Pictures trotz der Corona-Pandemie verbuchen kann. Zwar hat die Comicverfilmung »Spider-Man: No Way Home« 1,9 Milliarden eingespielt, doch musste »Top Gun: Maverick« jetzt ohne die wichtigen Absatzmärkte Russland und China auskommen.

Für Tom Cruise ist es das beste Ergebnis seiner Karriere, die bereits in den 80er Jahren mit dem ersten Teil des Fliegerdramas begann. Der Schauspieler, der am Sonntag 60 Jahre alt wird, kann sich als Co-Produzent auf einen schönen Geldeingang freuen. Der Erfolg hat nun die U.S. Air Force dazu animiert, vor dem Film Werbung zu schalten, um Nachwuchs zu locken. Das machte die US-Luftwaffe bereits beim ersten Teil im Jahr 1986 und konnte 500 Prozent mehr Bewerbungen verzeichnen.

MK

Bild: IMAGO / Landmark Media

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Erfolg. Setzte ein Lesezeichen permalink.