Stefanie Stahl

Erneut Jahresbestseller: Erfolgsautorin Stefanie Stahl erhält goldene Spectra

Sie zählt zu den bekanntesten Psychologen Deutschlands: Ob in persönlichen Sitzungen, auf der Bühne, in ihren Podcasts oder Büchern: Tagtäglich unterstützt Stefanie Stahl Menschen dabei, überkommene Glaubenssätze zu überwinden, um ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen. Aus der Coachingszene ist das Multitalent seit Jahren nicht mehr wegzudenken. Besonders große Erfolge feierte sie zudem mit der Veröffentlichung des Ratgebers »Das Kind in dir muss Heimat finden« im Jahr 2015.

Ihr Witz, ihre Fachkenntnis und die eigens von ihr entwickelte Problemlösestruktur – das zentrale Element ihres Buches –  weckten das Interesse einer breiten Leserschaft und ließen Stahl schnell zur Bestsellerautorin werden: Bereits im Jahr 2016 führte sie die Jahresbestsellerliste des »Spiegel« im Bereich Ratgeber an. Im darauffolgenden Jahr erreichte sie mit ebenjenem Werk wieder den ersten Platz; diesmal in der Sparte Paperback/Sachbuch – ein Erfolg, der sich noch weitere fünf Mal wiederholen sollte. Und auch heute noch, über fünf Jahre später, wird »Das Kind in dir muss Heimat finden« mit Auszeichnungen bedacht. Aufgrund von über 2,5 Millionen verkauften Exemplaren kürte die Zeitschrift »Bunte« Stefanie Stahl erst kürzlich zur »Jahresbestsellerautorin 2022« und verlieh ihr obendrein die goldene Spectra – einen Preis, den sie bereits im Jahr 2018 für das gleiche Werk erhielt.

Doch bei diesem Erfolg will die mittlerweile 59-Jährige es nicht belassen, auch wenn für sie selbst wohl weniger die Auszeichnungen als mehr die Vermittlung ihrer eigenen Konzepte im Fokus der Veröffentlichungen stehen. Anlässlich der Herausgabe ihres neuesten Werks »Wer wir sind« im Oktober erzählte sie der »Bunte«, was sie antreibt. »Es ist meine tiefe Überzeugung als wissenschaftliche Psychologin, dass wir uns selbst heilen können. Und ich habe Millionen Leserinnen und Leser, die mir das bestätigen«, erkärte Stahl damals im Interview.

Beitragsbild: IMAGO / Hannelore Förster

 

AS

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Erfolg. Setzte ein Lesezeichen permalink.