Fange Sie an zu sparen

„Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.“
Henry Ford, amerikanischer Unternehmer
 
 
Manche Menschen wiegen sich in der Illusion, ein höherer Verdienst werde letztlich dazu führen, dass sie irgendwann reich werden. Das ist jedoch ein gefährlicher Irrtum. Normalerweise steigen unsere Ansprüche proportional mit unserem Einkommen. Wir haben uns meist sehr schnell an ein höheres Einkommen gewöhnt und unsere Ausgaben daran angepasst.

Es gibt Menschen, die verdienen 50.000 Euro im Monat oder mehr – und geben doch alles aus. Was ist die Ursache? Mangelndes Selbstbewusstsein und mangelnde Selbstdisziplin. Diese Menschen wollen ihren Reichtum demonstrativ zur Schau stellen und lieber sogar noch ein wenig vermögender erscheinen, als sie wirklich sind. Sie kaufen teure Eigenheime, Ferienimmobilien, Möbel, Autos und Luxusgegenstände auf Kredit, um „den anderen“ zu imponieren. Am Ende steigen ihre Ansprüche sogar schneller als ihr Verdienst. Und wenn ihr Einkommen dann einmal zurückgehen sollte – was man nie ausschließen kann –, dann haben sie sich längst an einen hohen Lebensstandard gewöhnt und es fällt ihnen schwer, ihre Ansprüche wieder zu reduzieren. Insbesondere haben sie Angst davor, „die anderen“ könnten dann sehen, dass sie doch nicht so (erfolg)reich sind, wie es nach außen stets den Anschein hatte. Viele dieser Menschen landen dann sogar in der Schuldenfalle.

Es ist völlig in Ordnung, mehr auszugeben und sich etwas mehr „zu gönnen“, wenn man mehr verdient. Aber von dem, was Sie zusätzlich verdienen, sollten Sie den größeren Teil sparen und intelligent investieren. Und kaufen Sie niemals Konsumgüter auf Kredit! Ein Vorschlag: Gewöhnen Sie sich an, von jeder Gehaltserhöhung – bevor Sie sich daran gewöhnt haben – sofort zwei Drittel zu sparen und ein Drittel für die Erhöhung Ihres Lebensstandards zu verwenden. Auch Sparen und Investieren will geübt sein. Verschieben Sie dies nicht auf den Tag, an dem Sie irgendwann „genug“ verdienen. Beginnen Sie damit jetzt, sofort. Egal wie viel Sie im Monat verdienen, Sie können auf jeden Fall immer zehn Prozent davon auf die hohe Kante legen und Sie können es sich angewöhnen, bei jeder Steigerung Ihrer Einkünfte zwei Drittel des zusätzlichen Verdienstes zu sparen.

 

 

Der Autor: Dr. Rainer Zitelmann ist ein millionenschwerer Unternehmer und Investor aus Berlin. Er ist mehrfacher Buchautor und gilt als einer der wichtigsten Experten für Superreiche.

http://www.rainer-zitelmann.de/

Quelle: Worte des Erfolgs, Rainer Zitelmann
Bilder: nattapol/depositphotos, Rainer Zitelmann

 

Mehr zum Thema erfahren Sie in Zitelmanns neuem Buch: PSYCHOLOGIE DER SUPERREICHEN. Leseproben unter: http://psychologie-der-superreichen.de/

Schreibe einen Kommentar