Lernen Sie Ihr „Kopfkino“ zu benutzen

Am glücklichsten bin ich darüber, dass ich mich voll auf meine Vision konzentrieren kann, wo ich in Zukunft sein will. In meinen Tagträumen sehe ich sie so klar vor mir, dass sie fast schon Wirklichkeit ist. Dann bekomme ich dieses Gefühl der Leichtigkeit und ich muss nicht krampfhaft darauf hinarbeiten, dorthin zu gelangen, weil ich das Gefühl habe, schon dort zu sein, dass es nur eine Frage der Zeit ist.“
Arnold Schwarzenegger, Bodybuilder, Schauspieler, Politiker

Alles, was wir heute in der äußeren Wirklichkeit sehen – die schönsten Autos, die höchsten Wolkenkratzer, die aufregendsten Flugzeuge – hat schon als Bild im Kopf von Menschen existiert, bevor es materielle Wirklichkeit wurde. Arnold Schwarzenegger sah sich schon als 13-Jähriger als bester Bodybuilder der Welt und er sah sich später als einer der bestbezahlten Filmschauspieler der Welt – lange bevor er es wirklich wurde. Lernen Sie, dieses „Kopfkino“ zu benutzen: Sehen Sie sich so, wie Sie später sein möchten, hören Sie, wie Ihre Freunde Ihnen gratulieren und zu Ihnen sagen: „Ich wusste, dass du es schaffst.“ Wenn es Ihnen gelingt, Ihre Ziele zu visualisieren, dann müssen Sie nur noch die Ausdauer haben, so lange am Ball zu bleiben, bis Sie sie erreicht haben.

dr_zitelmannDer Autor: Dr. Rainer Zitelmann ist ein millionenschwerer Unternehmer und Investor aus Berlin. Er ist mehrfacher Buchautor und gilt als einer der wichtigsten Experten für Superreiche.

http://www.rainer-zitelmann.de/

Quelle: Worte des Erfolgs, Rainer Zitelmann
Bilde: s_bukley/depositphotos, Rainer Zitelmann

Schreibe einen Kommentar