Nicht aufgeben

Master of Desaster

Wer sein Leben ändern muss – oder sogar will – steht vor einer großen Herausforderung: sich selbst. Und den anderen. Wenn wir versuchen, die Dinge anzugehen, die uns stören, sind wir geneigt aufzugeben oder sicherheitshalber gar nicht erst anzufangen. Was aber tun, wenn die Umstände es nicht zulassen, eine radikale Veränderung in die Tat umzusetzen?

Der Arzt sagt zu Ihnen: „Ändern Sie Ihr Leben, sonst haben Sie bald keines mehr“. Ihr Partner sagt: „Wenn Du nichts änderst, gehe ich“. Sie selbst sagen sich: „Was mache ich hier eigentlich? In meinem Leben geht nichts mehr vor und nichts mehr zurück“.

Bevor Sie loslegen können, müssen Sie zunächst erforschen, um was es überhaupt geht. Also die Ursache Ihrer Situation, aber auch die Zielsetzung eruieren. Erst dann macht es Sinn, sich Gedanken über das „Wie“ zu machen. Das dumme dabei ist nur, dass das meistens Erkenntnisse bringt, die uns selbst nicht unbedingt gut dastehen lassen.

Welche Erkenntnisse es womöglich sind und wie Sie Ihr Leben wieder reanimieren, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe vom ERFOLG Magazin -> LINK

ERFOLG Magazin Cover 05/2019

Bildquelle:  Depositphotos.com/Twixx

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Leben. Setzte ein Lesezeichen permalink.