AMZ Ventures

AMZ Ventures: Wie man mit System zum Erfolg auf Amazon kommt

Ein eigenes und automatisiertes Unternehmen. Ein Ziel, welches fast alle angehenden und erfolgreichen Amazon Seller miteinander vereint. Doch auch wenn die Gründung eines FBA Unternehmens wenig Startkapital bedarf und sich anfangs problemlos nebenberuflich gestalten lässt, so stehen angehende Seller, wie alle Neugründer, vor den gleichen Fragen und Herausforderungen: Was genau sind meine nächsten Schritte? Habe ich auch wirklich nichts vergessen? Wie werde ich Bestseller in meiner Nische?  Fragen, auf die das von Lukas Mankow gegründete Unternehmen AMZ Ventures die Antworten hat.

 

Der Beginn einer Reise

Nachdem Mankow sein eigenes Amazon-Unternehmen innerhalb von zwei Jahren in ein Millionen-Geschäft verwandelt hatte und seinen Weg transparent auf YouTube dokumentierte, erhielt er mehr und mehr Anfragen nach Tipps und Erfahrungen. Daraufhin veröffentlichte er die FBA Seller Academy – Deutschlands beliebtesten Videokurs für Amazon FBA. Doch was bereits damals als federführend galt, sollte sich schnell als lediglich eine Vorstufe zu einer neuen Möglichkeit herausstellen. Während seiner Zeit im Silicon Valley konnte Mankow das erste Mal tiefgreifende Einblicke in das Inkubator-Konzept gewinnen, welches bereits seit Jahren in den USA für den Erfolg von einigen der erfolgreichsten Start-Ups der Welt, wie beispielsweise Airbnb oder Dropbox, verantwortlich ist. Zurück in Deutschland schloss er sich wenige Monate später mit über 20 der besten Amazon Experten im deutschsprachigen Raum zusammen und gründete AMZ Ventures, den weltweit ersten Inkubator für Amazon FBA – allerdings ohne Anteile am Unternehmen zu fordern.

 

Ein Brutkasten für Gründer

Das Wort Inkubator kommt ursprünglich aus der Medizin und kann auch mit dem Wort “Brutkasten” übersetzt werden. Der Inkubator schafft hier Neugeborenen ein optimales Klima, damit diese sich unter den besten Bedingungen entwickeln können. Im wirtschaftlichen Kontext übernehmen Inkubatoren demnach die Aufgabe, alle nötigen Bausteine zur Verfügung zu stellen, damit der finanzielle Erfolg des Projekts nach Markteintritt sichergestellt werden kann und bereits bestehende Unternehmen bestmöglich wachsen können. Durch langjährige Erfahrungen, erprobte Strategien, ein starkes Netzwerk und eine persönliche Begleitung von erfolgreichen Unternehmern und Experten werden existenzielle Fehler vermieden und Gewinnpotenziale vollständig ausgeschöpft. Nicht ohne Grund zählen Inkubatoren weltweit zu den beliebtesten Möglichkeiten für den Aufbau eines eigenen Unternehmens.

Steven Zeh Photography // www.stevenzeh.de

 

Ein ausgereiftes Konzept

Konkret setzt sich AMZ Ventures aus vier Säulen zusammen: Ein innovatives Trainingsprogramm versorgt die Teilnehmer mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung, welche die bewährtesten und neuesten Strategien detailgetreu bis auf den letzten Mausklick herunterbricht – wie bei einer Lego-Anleitung. Die Erfahrungen alleine stellen jedoch nicht den einzigen Baustein dar, denn auch die in den eigenen Unternehmen über Jahre entwickelten Tools und Systeme werden jedem Einzelnen an die Hand gegeben. Besonders für diejenigen, die ihr Unternehmen zu Beginn nebenberuflich aufbauen möchten, ein immenser Vorteil. “Selbst die bereits sehr erfahrenen Seller, die zu uns kommen, sind immer wieder erstaunt darüber, wie viel man eigentlich noch aus dem Unternehmen herausholen kann”, erklärt Mankow. Der Schlüssel liegt hierbei in der Systematisierung. Diese ermöglicht es das eigene Business in jeder Marktlage erfolgreich führen zu können.

Die intensive und persönliche Betreuung bildet ein weiteres, wichtiges Fundament für den Erfolg der Teilnehmer. Bei Fragen und Problemen gibt es immer einen Ansprechpartner und in wöchentlichen Coachings werden individuelle Themen und Wachstumsstrategien besprochen. Ein Kreis aus über 20 der besten Experten ihres Spezialgebiets sorgt dafür, dass alle Bereiche für den Erfolg mit Amazon FBA bis ins kleinste Detail abgedeckt werden. Zusätzlich geben die aktive Community und das sorgfältig ausgewählte Netzwerk aus Ressourcen und Kontakten dem Inkubator den letzten Feinschliff. Ein ausgereiftes Konzept, welches es in Deutschland kein zweites Mal gibt.

 

Sichtbare Ergebnisse

Schlussendlich ist die Marktführerschaft von AMZ Ventures auf das starke Produkt und die daraus resultierenden Ergebnisse zurückzuführen. Durch die langjährige Erfahrung und die bewährten Strategien werden teure Fehler vermieden und die nächsten Hebel für das Wachstum des Unternehmens sind klar definiert. Die Frage, ob etwas vergessen wurde, wird obsolet und die Angst, von wichtigen Aspekten später wieder eingeholt zu werden, verfliegt. Das Resultat: Starke Gewinne und Umsätze, sowie ein erfolgreiches und nachhaltiges Unternehmen, in dem die Abläufe automatisiert funktionieren. Ergebnisse, die sich wortwörtlich sehen lassen, denn auf der Seite von AMZ Ventures gibt es mittlerweile hunderte Ausschnitte aus den Resultaten der Teilnehmer.

Bildquelle: AMZ Ventures

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Story. Setzte ein Lesezeichen permalink.