Anouk Ellen Susan

Anouk Ellen Susan: Ich bin es mir wert

Anouk Ellen Susan ermutigt Frauen zum selbstbewussten und eigenverantwortlichen Umgang mit Finanzangelegenheiten und gibt wertvolle Tipps.

Das Thema zu besetzen heißt auch, die Haltung dazu zu haben. Dass du es dir wert bist, gut und viel zu verdienen. Dass du den Job, den du haben möchtest, auch ausübst. Auch mal Nein zu sagen, sich durchzusetzen, ja für mehr Geld zu verhandeln. Nicht nur die Liebe und Nette sein, sondern auch Kanten zeigen zu können. In meinem Buch UPGRADE yourself! – souverän und selbstbewusst als Frau im Job habe ich einen Anouk-Index entwickelt. Der Anouk-Index geht auf das Thema »Selbstentfaltung« ein und da schreibe ich unter anderem über das Phänomen Lack & Leder. Hier ein kleiner Auszug, wofür er steht und was er beinhaltet:

»Ich habe den Begriff Lack & Leder bewusst provokant gewählt. Man sieht sofort die Domina vor sich, in hohen Hacken, mit der Peitsche in der Hand und gnadenlos abfälligem Blick. Natürlich meine ich nicht, dass du im Büro zu einem Menschen mutieren sollst, vor dem alle kuschen. Es geht nicht darum, verächtlich mit anderen umzugehen, zynisch zu sein oder herablassend.

Was ich meine ist: Wer immer nur gefallen will, stellt seine eigenen Bedürfnisse zurück. Je mehr Kontur wir zeigen, desto wertschätzender werden wir behandelt. Nein sagen können, Kontra geben, Dinge einfordern, für seine Meinung einstehen – auch das gehört zu einer selbstsicheren Persönlichkeit und hilft beim Ego-Upgrade. Sei nicht so, wie andere dich gerne hätten, sondern sei du selbst. Verlasse dich auf dein Gefühl, wenn es dir sagt: Hier stimmt etwas nicht, das läuft für mich schief. Wehre dich, scheue die Konfrontation nicht und fordere ein, was dir wichtig ist. Dein Mut wird sich auszahlen. Sei streitbar, beziehe Stellung und bewahre dir immer deinen eigenen Kopf. Das bringt dir jede Menge Respekt ein. Und das bedeutet, dass wir auch schon mal schwierige Gespräche angehen dürfen, verhandeln müssen. Um das zu bekommen, was uns zusteht bzw. was wir wollen. Also traue dich, Nein zu sagen, Kontra zu geben und das, was du willst, einzufordern und deine aufrichtige Meinung zu sagen. Du willst eine Gehaltserhöhung? Fordere sie ein! Dir soll ein Projekt zugesprochen werden? Fordere es ein! Bei einem Meeting bist du anderer Meinung? Sprich es an! Setze dich durch, grenze dich ab. Halte auch mal eine Pause aus und sage nichts, das macht Eindruck.

Den gesamten Buchauszug aus “From Blondy to Billionaire” von Anouk Ellen Susan, finden Sie in der aktuellen Ausgabe vom ERFOLG Magazin 02/2021 -> LINK

Bild: depositphotos / Featureflasch

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Wissen. Setzte ein Lesezeichen permalink.