Celine Dion

Höchste Show-Einnahmen: Céline Dion ist »Queen of Las Vegas«

Sie gilt als der Star von Las Vegas, laut verschiedenen Meldungen ist sie das zumindest in puncto Einkommen. Dass Céline Dion mit den Einnahmen aus ihren Las-Vegas-Shows schon mehrere Rekorde aufstellte – dies wurde bereits durch einen Online-Beitrag des US-Magazins »Billboard« im Dezember 2018 bekannt. Dass die »My heart will go on«-Sängerin allerdings immer noch Rekordhalterin ist, ging erst unlängst aus Angaben des Portals »The Richest« im Dezember 2021 hervor. »A New Day…« heißt die Show, die von 2003 bis 2007 im »The Collosseum at Caesars Palace« spielte und die kanadische Sängerin an die Spitze der Einnahmecharts katapultierte.

Nach Schätzungen von »Billboard« verdiente Dion hiermit 385 Millionen US-Dollar. »The Richest« schätzt ihre Showeinnahmen sogar noch höher, nämlich auf 480,5 Millionen US-Dollar. Umgerechnet sind das nach dem heutigen Kurs etwa 424 Millionen Euro. Direkt hinter Céline Dion findet sich übrigens – nochmal Céline Dion! Auch ihre Show »Celine«, die von 2011 bis 2019 im »The Collosseum at Caesars Palace« lief, brachte ihr laut »The Richest« Rekordeinnahmen in Höhe von 299 Millionen US-Dollar ein.

Platz drei geht an Elton Johns »The Red Piano« – eine Show, die in den Jahren 2004 bis 2009 ebenfalls im »The Collosseum at Caesars Palace« stattfand und ihm wohl 240 Millionen US-Dollar bescherte. Auf dem vierten Platz folgt Britney Spears mit »Britney: Piece of Me«. Mit der Show am »Zappos Theater« nahm die US-amerikanische Sängerin in den Jahren 2013 bis 2017 144,6 Millionen US-Dollar ein.

 

Bild: IMAGO / MediaPunch

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Erfolg. Setzte ein Lesezeichen permalink.